978-3-517-08771-9_847486_r861.jpg

  • 49_groß_500_847486_r847.jpg
  • 3_groß_500_847486_r173.jpg
  • 11_groß_500_847486_r800.jpg
  • 65_groß_500_847486_r720.jpg
  • 109_groß_500_847486_r637.jpg
  • 22_groß_500_847486_r666.jpg
  • 119_groß_500_847486_r730.jpg
  • 978-3-517-08771-9_847486_r861.jpg

Das Men's Health Sixpackbuch

SKU-Nr. 847486

Die Waschbrett-Garantie: Mit diesem einfachen Programm schafft es jeder Mann!
Mehr Informationen anzeigen
Dieser Artikel wird angeboten von: Motor Presse Stuttgart
17,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Lieferbar

Detailinformationen

Das Men's Health Sixpackbuch

Welcher Mann träumt nicht von einem flachen Bauch mit definierten Muskeln? Dieser Traum kann nun Realität werden mit dem Men's Health Sixpack-Buch. Hier findet Mann alles, was er wissen muss: die richtige Ernährung, damit die Wampe schmilzt, Übungen für den gesamten Rumpfbereich und dazu zahlreiche Workouts für das persönliche Trainingsziel. Dabei wird jede Übung detailliert in Wort und Bild erklärt, um ein korrektes und effizientes Training zu garantieren - Übungsvarianten und Intensivierungstechniken sorgen dafür, dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene erfolgreich trainieren können. Ergänzt wird das Sixpack-Buch durch anatomisches Wissen sowie alltagstaugliche Tipps und Tricks - damit bekommt garantiert jeder Mann dauerhaft weniger Bauchspeck und ein modelliertes Sixpack!

Mit Trainingsplänen für einen gezielten Fettab- und Muskelaufbau.
Art.-Nr. 847486

Dieses Produkt einem Freund zeigen

Abonnenten Nr.

AGB des Versenders

AGB für die Verlagsgruppe Motor Presse Stuttgart

 
Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für diesen Shop


1. Geltungsbereich

1.1. Diese allgemeinen Geschäfts -und Lieferbedingungen (AGB) sind verbindlich für Bestellungen in Webshops, die in den Internet-Auftritten enthalten sind, die von den oben genannten Unternehmen betriebenen werden. Soweit sich nicht aus dem Angebot selbst etwas anderes ergibt, gelten diese AGB ausschließlich. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, sie werden nicht Inhalt des Abonnement- bzw. Kaufvertrags.

1.2. Mit der Absendung der Bestellung erkennt der Kunde diese allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen des Vertragspartners an.


2. Vertragsschluss

2.1. Bestellungen sind verbindliche Angebote zum Vertragsabschluss. Soweit sich aus dem konkreten Angebot nichts anderes ergibt, führen Online-Bestellungen in diesem Shop nach nachstehender Maßgabe gegebenenfalls zu einem Vertragsschluss mit der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG - soweit nicht nachfolgend ein anderes Unternehmen benannt ist -  im Weiteren als „Verkäufer“ bezeichnet.

Abweichend ist der Vertragspartner bzw. "Verkäufer" jeweils das folgende Unternehmen bei Bestellungen von Angeboten unter dem Titel bzw. Logo von…
  -  Men's Health, Women's Health, RUNNER'S World: Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
  -  FERNFAHRER, FIRMENAUTO, lastauto omnibus: EuroTransport Media Verlags- und Veranstaltungs GmbH

Sämtliche Bestellungen von Waren und digitalen Produkten (Downloads) werden über die DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH als leistender Unternehmer abgewickelt bzw. bereitgestellt und entsprechend abgerechnet (www.dpv.de - Sitz: Düsternstr. 1 3 in 20355 Hamburg, Geschäftsführung: Nils Oberschelp (Vorsitz), Heino Dührkop, Dr. Michael Rathje, AG Hamburg HRB 95752, USt ID: DE814583779).

2.2. Ein Kaufvertrag kommt erst mit Versand der bestellten Ware bzw. durch Mitteilung der Auslieferung an Sie zustande. Die nach Ihrer Bestellung von uns versandte elektroni­sche Bestätigung ist noch keine Annahme, sondern informiert Sie nur über den Ein­gang Ihrer Bestellung in unserem System. Zusammen mit der Ware erhalten Sie eine Rechnung, die zugleich Auftragsbestätigung ist. Falls wir zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden werden nur nach schriftli­cher Bestätigung des Verkäufers gültig.

2.3. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Der Verkäufer kann den Vertragsab­schluss mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen und wird den Kun­den hierüber unverzüglich informieren.

3. Zusätzliche Bedingungen für Download-Bestellungen (Einzelausgaben / Abonnements)
 
3.1. Notwendige Voraussetzungen – Account, Internet-Zugang und Speicherplatz
 
Der Abruf bestellter Downloads ist über eine App möglich, die in der Produktbeschreibung genannt ist. Diese erfordert eine entsprechende Registrierung sowie einen Zugang zum Internet. Als Mindestbandbreite wird ein DSL-Zugang von mind. 2000 kBits/s empfohlen. Darüber hinaus stellt der Besteller sicher, dass er auf seinem Endgerät (z.B. Computer) uneingeschränkt (i) Internetverbindungen zu externen Servern aufbauen kann und (ii) eine Speicherung der Downloads möglich, insbesondere ausreichend freier Speicherplatz verfügbar ist. Ein weltweiter Abruf kann nicht gewährleistet werden, da es Beschränkungen in einzelnen Ländern geben kann.
 
3.2. Notwendige Voraussetzungen – Anzeige-Software
 
Ferner ist gegebenenfalls eine spezielle Software zum Betrachten der Downloads notwendig (z.B. Adobe PDF-Reader), für die weitere Nutzungs- und Lizenzbedingungen gelten können. Näheres hierzu, insbesondere Hinweise auf die zum Betrachten des Downloads erforderliche Software-Version, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung. Der Besteller stellt sicher, dass er die erforderliche Software bei sich installieren kann.
 
3.3. DRM (Digital Rights Management)
 
 - entfällt-
 
3.4. Aktualisierungen von Downloads
 
Der Verkäufer ist berechtigt, die Inhalte der Downloads jederzeit zu überarbeiten, zu aktualisieren oder in sonstiger Weise zu verändern, wenn dies aus technischen, rechtlichen oder inhaltlichen Gründen erforderlich sein sollte.
 
3.5. Datensicherung und Datenverfügbarkeit
 
Der Verkäufer hält alle gekauften digitalen Daten aus technischen Gründen für mindestens zwei Jahre vor. Nach Ablauf von 2 Jahren kann jedoch keine Datensicherung und Datenverfügbarkeit mehr gewährleistet werden. Wir empfehlen daher allen Kunden, die Downloads parallel lokal auf den angeschlossenen Endgeräten bzw. PC/Mac zu speichern.
 
Der Verkäufer ist unabhängig davon bemüht, die bestellten Downloads möglichst 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung zu stellen, was jedoch durch Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie System-Aktualisierungen und technischen Störungen außerhalb des Einflussbereichs des Verkäufers möglicherweise eingeschränkt ist. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Downloads jederzeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen.
 
3.6. Nutzungsrechte
 
Mit Bereitstellung der Downloads erhält der Besteller das Recht, die Inhalte des Downloads für eigene Zwecke zu nutzen. Das Nutzungsrecht wird nicht-exklusiv gewährt und ist nicht übertragbar unterlizenzierbar. Ferner stehen die Nutzungsrechte unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung. Zu einer darüber hinausgehenden Nutzung ist der Besteller nicht berechtigt, gesetzliche nach dem Urhebergesetz zulässige Nutzungen werden jedoch nicht eingeschränkt. Insbesondere ist dem Besteller untersagt, die Downloads über die vom Verkäufer ausdrücklich vorgesehenen technischen Möglichkeiten hinaus zu kopieren, zu verbreiten, im Internet öffentlich zugänglich zu machen, zu senden, in sonstiger Weise wiederzugeben oder zu bearbeiten. Dies umfasst auch das Verbot, Urheberbezeichnungen und Quellenhinweise von den Inhalten zu entfernen oder die Lese-Software zu dekompilieren oder in sonstiger Weise zu manipulieren.

4. Lieferung und Leistung

4.1. Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Bestellers ab Auslieferung an ihn.

4.2. Ihre Bestellung wird nach Eingang umgehend bearbeitet und zur Auslieferung. weiterge­geben. Soweit Sie ein Zeitschriftenabonnement bestellt haben, erfolgt die erste Lieferung mit der nächsterreichbaren Heftausgabe, abhängig vom Erschei­nungsmodus der jeweiligen Publikation.

4.3. Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags einschließlich aller Nebenforderun­gen sowie anderer offener Forderungen des Verkäufers bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers. Der Besteller darf sie im geordneten Geschäftsbetrieb weiter veräußern, die daraus entstehenden Kaufpreisforderungen tritt der Besteller im Voraus an den Verkäufer ab, der sie annimmt. Bei Pfändung von Vorbehaltseigentum des Ver­käufers durch Dritte hat der Besteller den Verkäufer sofort zu benachrichtigen.

4.4. Bei Lieferstörungen auf Grund höherer Gewalt (auch Streik und Aussperrung) ruhen die Leistungspflichten von Besteller und Verkäufer für die Zeit der Lieferstörung.

4.5. Die Lieferung von Abonnement-Zugaben und -Prämienartikel erfolgt solange der Vorrat reicht. Der Verkäufer behält sich insoweit eine gleichwertige Ersatzlieferung vor.


5. Bezugszeitraum und Kündigung bei Zeitschriftenabonnements

Es gelten folgende Kündigungsfristen, sofern sich aus dem jeweiligen Angebot selbst nichts Abweichendes ergibt:

- Der Bezugszeitraum bei Abonnements beträgt - außer für Probe-Abonnements - ein Jahr und verlängert sich mangels textförmiger Kündigung gegenüber dem Verkäufer mit Zugang spätestens einen Monat vor Ende des Bezugszeitraums um ein weiteres Jahr. Ungeachtet dessen werden die Abbestellung des Abonnements und deren Aus­wirkungen auf die beiderseitigen Verpflichtungen zu jedem Zeitpunkt auch innerhalb des Bezugszeitraums beachtet, soweit sich nicht aus dem Angebot selbst etwas anderes ergibt.

- Nach Beendigung des Verpflichtungszeitraums (z.B. 3 bzw. 6 Monate, 12 Monate oder 24 Monate) besteht ein jederzeitiges Kündigungsrecht zum nächstmöglichen Heft. Das Geld für bereits bezahlte aber aufgrund der Kündigung noch nicht versandte Hefte wird dem Abonnenten zurückerstattet.

- Probeabonnements verlängern sich automatisch, wenn der Kunde nicht bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf gekündigt hat. Danach ist das Abonnement jederzeit zum nächstmöglichen Heft kündbar.


6. Haftung und Gewährleistung

6.1. Der Verkäufer haftet nur für grobes Verschulden bei der nicht unerheblichen Verlet­zung einer vertraglichen Hauptpflicht und - im Fall eines Schadens - nur auf Ersatz in Höhe des typischen, vorhersehbaren Schadens. Hiervon ausgenommen sind Perso­nenschäden sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Bei der Bestellung von Zeitschriftenabonnements beträgt die Höchstsumme in jedem Fall 200,00 €. Au­ßerhalb des kaufmännischen Geschäftsverkehrs haftet der Verkäufer auch für normale Fahrlässigkeit bei der Verletzung vertraglicher Hauptpflichten.

6.2. Die gelieferte Ware ist von kaufmännischen Bestellern unverzüglich zu untersuchen, of­fensichtliche Mängel sind dem Verkäufer spätestens eine Woche nach Erhalt der Sendung unter Angabe aller notwendigen Daten anzuzeigen.

6.3. Bei Mängeln der Ware hat der Besteller zunächst ausschließlich das Recht auf einwand­freie Nachlieferung. Scheitert diese oder ist sie dem Besteller nicht zumutbar, so hat der Besteller nach seiner Wahl das Recht auf Minderung des Preises oder Wandlung des Vertrags.


7. Preise, Rechnungsstellung und Fälligkeit

7.1. Die Preisangaben verstehen sich im nicht kaufmännischen Bereich inklusive MwSt.

7.2. Darüber hinaus fallen folgende Porto- und Versandkosten an, soweit im Angebot selbst nichts Abweichendes geregelt ist:

- Für Zeitschriftenabonnements, die innerhalb Deutschlands versandt werden, erfolgt keine zusätzli­che Berechnung von Porto- und Versandkostengebühren. Für Zeit­schriftenabonnements, die ins Ausland versandt werden, wird eine individuelle und länderspezifische Porto- und Versandkostengebühr berechnet.

- Bei der Bestellung von Einzelheften, Testberichtskopien und der Bestellung anderer Shop-Pro­dukte gelten die Angaben zu den Porto- und Versandkosten in dem jewei­ligen Angebot.

- Für Lieferungen ins europäische Ausland berechnen wir eine Porto- und Versandkos­tengebühr in Höhe von 4,00 € bei Einzelheften und Testberichten sowie eine Porto- und Versandkostengebühr in Höhe von 8,50 € bei der Bestellung von anderen Shop-Produkten.

 Eventuelle zusätzliche Steuern und Zölle sind stets vom Besteller zu tragen.

 Aufgrund der hohen Überweisungskosten im Ausland bietet sich für den Besteller die Be­zahlung per Kreditkarte unter Angabe der Kreditkartendaten an.

7.3. Der Rechnungsbetrag wird, falls auf der Rechnung nicht anders angegeben, sofort fäl­lig, bei Abonnements für den verbleibenden Bezugszeitraum ab Rechnungserhalt im Voraus. Wir können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermäch­tigen Sie Ihre Bank uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

 Zahlt der Besteller auch nach einer Mahnung mit Fristsetzung nicht fristgemäß, kann der Verkäufer neben dem rückständigen Bezugspreis und anderen offenen Forderun­gen aus Warenlieferung auch die Mahnkosten beanspruchen oder nach Wahl vom Vertrag zurücktreten und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Scha­den wegen Zahlungsverzugs beläuft sich in jedem Fall auf den gesetzlichen Verzugs­zinssatz von derzeit 5 % über dem Basiszinssatz nach § 1 Diskontüberleitungsgesetz. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt dem Verkäufer vorbehalten.

7.4. Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags einschließlich aller Nebenforderun­gen sowie anderer offener Forderungen des Verkäufers bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers. Der Besteller darf sie im geordneten Geschäftsbetrieb weiter veräußern, die daraus entstehenden Kaufpreisforderungen tritt der Besteller im Voraus an den Verkäufer ab, der sie annimmt. Bei Pfändung von Vorbehaltseigentum des Ver­käufers durch Dritte hat der Besteller den Verkäufer sofort zu benachrichtigen.

7.5. Der Bezugspreis eines Titels unterliegt der geltenden Preisbindung. Die Motor Presse Stuttgart muss daher den Bezugspreis anpassen, wenn es zu einer Preisänderung kommt. Derartige Preiserhöhungen können jedoch nur auf Grund gestiegener Ver­triebs-, Lohn-, Druck- und/oder Papierkosten erfolgen. Eine solche Preiserhöhung be­rechtigt nicht zur außerordentlichen Kündigung.


8. Änderung der Kundenanschrift

Der Kunde verpflichtet sich dem Verkäufer alle eintretenden Änderungen der gemach­ten Registrierungsangaben unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Änderungen der Liefer­adresse sind mindestens 4 Wochen vorher mitzuteilen. Der Kunde ermächtigt die Deutsche Post AG oder einen anderen vom Vertragspartner beauftragten Zustelldienst, eventuelle Adressänderungen des Kunden dem Vertragspartner mitzuteilen. Der Kunde muss Mitteilungen, die ihn aufgrund eines Verstoßes gegen diese Verpflichtung nicht erreichen, ge­gen sich gelten lassen. Insbesondere fehlende Zustellungen der/des abonnierten Titel/s aufgrund der Nichtmitteilung einer geänderten Adresse des Kunden fallen nicht in den Haftungsbereich vom Vertragspartner.


9. Digitale Produkte - Nutzungsbedingungen und Urheberrecht.

Die angebotenen digitalen Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Der Verkäufer räumt dem Käufer hieran ein einfaches Nutzungsrecht zu privaten Zwecken ein. Ver­vielfältigungen, auch auszugsweise, sowie die Veröffentlichung, insbesondere die Ver­breitung über das Internet, ist ohne Zustimmung des Verlags nicht gestattet. Hiervon ausgenommen ist das Recht, eine Kopie ausschließlich zu Sicherungszwecken anzu­fertigen. Urheberrechtliche Verstöße werden rechtlich verfolgt und können Lizenz- und Schadensersatzansprüche nach sich ziehen.

10. Preisbindung bei der Weiterveräußerung von Zeitschriften

Der Besteller verpflichtet sich, im Fall der Preisbindung der durch den Verkäufer geliefer­ten Verlagsprodukte die festgesetzten Ladenpreise einzuhalten und bei Zwi­schenhandel seine Abnehmer entsprechend zu verpflichten.


11. Widerrufsrecht

11.1. Bei Bestellung anderer Produkte als Zeitschriften und Illustrierten hat der Besteller, der Verbraucher ist, das Recht, die Bestellung innerhalb von vierzehn Tagen in Textform zu widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt auch die rechtzeitige Rücksendung an den Verkäufer. Weiteres entnehmen Sie bitte der im Anschluss an diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen angehängten Widerrufsbelehrung für Endverbraucher.

11.2. Der Widerruf ist ausgeschlossen, wenn versiegelt gelieferte Ware (z.B. Software, CDs, DVDs, Videofilme etc.) entsiegelt wurde.
12. Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.


13. Verjährung

Ansprüche aus dem Bestellvertrag verjähren entsprechend den gesetzlichen Regelun­gen.


14. Geltendes Recht und Gerichtsstand

Die Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle kaufmänni­schen Geschäfte ist Stuttgart. Der Verkäufer kann in jedem Fall auch am allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers klagen.


15. Datenschutz

 Die Motor Presse Stuttgart und deren Vertriebspartner DPV Deutscher Pressevertrieb nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchte Sie daher darü­ber informieren, wie mit Ihren persönlichen Daten umgegangen wird, die Sie uns inner­halb dieses Shops übermitteln. Mit der Shop-Datenschutzerklärung wird der Nutzer über die Nutzung seiner personenbezogenen Daten unterrichtet. Die für die Vertrags­abwicklung erforderlichen Daten des Bestellers werden sorgfältig gespeichert und zu Vertragszwecken bearbeitet.

Eine einmal erteilte Einverständniserklärung des Kunden für die Unterbreitung von weite­ren Angeboten in schriftlicher, telefonischer oder elektronischer Form (E-Mail) ist freiwillig jederzeit widerrufbar. Senden Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an:  widerruf@dpv.de. Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrem Widerruf alle von Ihnen potenziell genutzten E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Postadressen.


Widerrufsbelehrung für Endverbraucher

Nach Maßgabe von vorstehender Ziffer 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen besteht für Verbraucher folgendes
Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), bei der Erbringung von Dienstleistungen jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


DPV Deutscher Pressevertrieb GmbH
Kennwort: Widerruf
Postfach
70138 Stuttgart

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile)  nicht oder teilweise nicht  oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei Dienstleistungen kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Besondere Hinweise
Bei der Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Versandkosten

Für Zeitschriftenabonnements, die innerhalb Deutschlands versandt werden, erfolgt keine zusätzliche Berechnung von Porto- und Versandkostengebühren. Für Zeitschriftenabonnements, die ins Ausland versandt werden, wird eine individuelle und länderspezifische Porto- und Versandkostengebühr berechnet.

Einzelhefte:

1,50 € bis 2,00 € (Deutschland)

3,00 € bis 4,00 € (Österreich)

5,00 sFr. bis 8,00 sFr. (Schweiz)



Produkte:

1,50 € bis 5,00 € (Deutschland)

3,00 € bis 10,00 € (Österreich)

5,00 sFr. bis 15,00 sFr. (Schweiz)

close